top of page
  • Instagram
  • Facebook

Das wasserlösliche Kaliumsorbat ist das Kaliumsalz der Sorbinsäure. In der Natur kommt die Sorbinsäure und ihr Salz in den unreifen Früchten der Eberesche (Vogelbeere) vor.
In Wasser gelöst - bei einem pH-Wert unter 5,5 - bildet sich aus dem Kaliumsorbat die eigentlich konservierend wirkende Sorbinsäure. Sie hemmt sehr effektiv das Wachstum von Hefen und Schimmelpilzen, hat aber kaum eine Wirkung gegen Bakterien. Kaliumsorbat sollte daher mit Ethanol (Weingeist) oder Dermosoft GMCY kombiniert werden. Bedenken Sie bitte, dass Kaliumsorbat oberhalb eines pH-Wertes von 7 seine Wirkung verliert. Achten Sie daher auf den pH-Wert Ihrer Formulierung und stellen Sie ihn gegebenenfalls mit ein wenig Säure auf den optimalen Bereich (pH 4,0 - 5,5) ein. Maximal dürfen nach europäischer Kosmetikverordnung 0,6 % der freien Säure in kommerziellen Kosmetikprodukten enthalten sein, dies entspricht 0,8 % Kaliumsorbat. Üblicherweise ist aber deutlich weniger schon gut wirksam.

 

Einsatzkonzentration:

0,2 % (als Granulat)
1,0 % (als 20%ige Lösung - 10 g Kaliumsorbat Granulat in 40 g dest. Wasser lösen)

Kaliumsorbat

Das Rating beträgt 0.0 von fünf Sternen, basierend auf Bewertungen.
Artikelnummer: 1744
1,90 €Preis
inkl. MwSt.
    • H315 Verursacht Hautreizungen.
    • P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
    • H319 Verursacht schwere Augenreizung.
    • P280 Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/Augenschutz/ Gesichtsschutz tragen.
    • P337+P313 Bei anhaltender Augenreizung: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.
    • P332+P313 Bei Hautreizung: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.
    • P321 Besondere Behandlung (siehe … auf diesem Kennzeichnungsetikett).
    • P362+P364 Kontaminierte Kleidung ausziehen und vor erneutem Tragen waschen.
    • Potassium Sorbate
bottom of page