top of page
  • Instagram
  • Facebook
Eine tolle Pflege für beanspruchte und spröde Lippen. Praktisch für die Lippenpflege unterwegs oder als schönes individuelles Geschenk! Die Herstellung ist einfach und sehr gut für "Gelegenheitsrührer" oder Einsteiger in die "Selbstrührkosmetik" geeignet.

 

Inhalt Standard:
  • 14 Lippenpflegestifthülsen
  • 40 g Jojobaöl
  • 32 g Bienenwachs,weiß
  • 10 g Kakaobutter Bio
  • 13 g Sheabutter Bio
  • 5 g Phytosteryl Macadamiate

 

Inhalt Vegan:

  • 14 Lippenpflegestifthülsen
  • 35 g Mandelöl
  • 34 g Beerenwachs
  • 18 g Kakaobutter Bio
  • 13 g Sheabutter Bio

Lippenpflegestifte Baukasten

Das Rating beträgt 0.0 von fünf Sternen, basierend auf Bewertungen.
Artikelnummer: 1809
22,00 €Preis
inkl. MwSt.
  • Zutaten für 14 Stück

      14 Lippenpflegestifthülsen

      40 g Jojobaöl
      32 g Bienenwachs

      10 g Kakaobutter

      13 g Sheabutter

      5 g Phytosteryl-Macadamiate

    Zusätzlich Topf, Löffel, Schale mit Eiswasser

     

    Herstellungsanleitung

    Geben Sie alle Komponenten in einen kleinen Topf oder Becherglas.

    In eine flache Schale sehr kaltes Wasser einfüllen und einige Eiswürfel dazugeben. Die geöffneten Lippenpflegestifthülsen in das Wasser stellen. Tipp: binden Sie 2 x 4 und 2 x 3 Hülsen mit einem Gummiband zusammen und stellen sie so ins Wasser - sie lassen sich so einfacher befüllen und kippen nicht so schnell um wie einzeln stehende Hülsen. 

    Die Zutaten unter Rühren zu einer klaren Flüssigkeit aufschmelzen. Nicht zu stark erhitzen!

    Die Flüssigkeit sofort zügig in die Hülsen füllen - erst zu einem Drittel, dann voll auffüllen. Sollte die Mischung fest werden, bevor Sie alles in die Hülsen gefüllt haben - nicht schlimm, einfach wieder schmelzen.

    Alles vollständig erstarren lassen.

    Die Hülsen mit den Kappen verschließen und für ca. 30 Minuten in den Tiefkühler stellen.

    Fertig zum Benutzen oder Verschenken!

    Tip: Geben Sie für einen tollen Duft ca. 7 Tage vor der Verarbeitung das Mark einer Vanilleschote in das Jojobaöl. Ein Tropfen eines ätherischen Öls gehen natürlich auch.

    Für die vegane Variante gehen Sie genauso vor, nur eben mit den anderen Zutaten.

bottom of page